Gsehsch dr Nouss? - Hornusserbrillen

Der 78 Gramm schwere Nouss trifft mit einem Aufprall von ca. 160Km/h aus einer Flughöhe von bis zu 70Metern auf der Schindel auf. Bei dieser Höhe und Geschwindigkeit ist der Nouss im Vergleich etwas so gross wie ein Sandkorn auf einer ausgestreckten Hand.

Überaus wichtig ist es, den Nouss früh genug mit einem guten Kontrast am Himmel zu erkennen und blitzschnell zu reagieren. Hornusser sind oft mit sehr unterschiedlichen Lichtverhältnissen konfrontiert. Im Ries darf die Sportbrille nicht zu dunkel sein. Die spezielle Tönung einer Hornusserbrille reduziert die Blendung am blauen Himmel, erhöht den Kontrast und hilft den Nouss sofort und schnell zu erkennen. Dadurch wird die Treffsicherheit erhöht und spart zudem die Energie des Spielers.

Moderne Hornusserbrillen sind dank dem Material Polycarbonat sehr robust. Sie schützen die Augen vor Wind, Insekten, Schmutz und UV-Strahlen.

Möchten Sie mehr über das Thema erfahren und eine Kundenmeinung über das Produkt lesen? Hier geht’s zum Bericht.

Möchten Sie eine Hornusserbrille testen? Dann melden Sie sich jetzt zum kostenlosen «Gsehsch dr Nouss» Hornusserbrillen Testen an.

Jetzt anmelden